CNH setzt auf STAHLWILLE

 

 

 

 

PROZESSGESTEUERTE
WERKERFÜHRUNG

CNH Industrial setzt auf STAHLWILLE

 

Jetzt Success Story lesen

 

 

 

 

Schraubenanzug mit dem
Drehmomentschlüssel

Schon mal von Kraftangriffspunkt und Stichmaß gehört?

 

Jetzt mehr erfahren

 

 

 

 

Helikopter Wartung

Effizient und schnell mit
unseren Spezial-Werkzeugsätzen

 

Jetzt mehr erfahren

<

Werkstattwagen
ohne Sortiment

Werkstattwagen
mit Sortiment

Drehmoment-

schlüssel
 

1/2"

Steckschlüssel-
Garnituren 1/2"

3/8"

Steckschlüssel-
Garnituren 3/8"

1/4"

Steckschlüssel-
Garnituren 1/4"

>
Service
Produkte
Newsletter
Schulung

Ganz, wie Sie wünschen.

Nutzen Sie unseren Online-Katalog, um durch die einzelnen Produktgruppen zu scrollen und über die Suchfunktion gezielt nach Produkten zu recherchieren.

Online-Katalog

 

VS

Wählen Sie die traditionelle und übersichtlich gestaltete Papier-Variante, wenn Sie lieber durch unser Sortiment blättern wollen.

Katalog 2020/2021

DAPTIQ

Die vernetzte Dimension des Werkzeugs.


Mit DAPTIQ geht STAHLWILLE voran: Denn DAPTIQ Produkte können nicht nur mit anderen DAPTIQ Produkten kommunizieren, sondern ebenso mit dem steuernden bzw. führenden System in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld.

Jetzt entdecken

Fachhändler in Ihrer Nähe

Das STAHLWILLE Wissensportal

Produkte
160 Jahre STAHLWILLE

In diesem Jahr feiern wir bereits unser 160-jähriges Firmenjubiläum! Als Eduard Wille 1862 sein Unternehmen gründete, bewies er Gespür dafür, was Kunden wünschen und Märkte brauchen. Weltweit vertrauen Anwender auf die Präzision und Beständigkeit unserer Werkzeuge. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums gibt es als Dankeschön an alle begeisterten...

Details
spectrum
Cam-out-Effekt

Vom „Cam-out-Effekt“ hat vermutlich jeder schon einmal gehört, der sich professionell mit Schraubwerkzeugen befasst. Doch jeder Hobbyhandwerker kennt ihn, wenn auch nicht unter diesem Namen. Schließlich ist der Cam-out-Effekt beim Arbeiten mit Kreuzschlitzschrauben die Hauptursache für versehentliches Abrutschen des Werkzeugs. Doch wie entsteht...

Details
spectrum
Vorsicht bei Vorspannkraftverlusten!

Eine dauerhafte und sichere Verbindung herzustellen – dieses Ziel ist allen Verschraubungen gemein. Um es zu erreichen, muss beim Anziehen der Schraube eine spezifische Montagevorspannkraft erzielt werden. Warum dabei der Vorspannkraftverlust berücksichtigt werden sollte und was Art und Zustand der Schraube damit zu tun haben, liest du in diesem...

Details
Produkte
Räderwechsel mit STAHLWILLE

Mit der Faustregel „von O bis O“, also von Oktober bis Ostern, liegt man beim Zeitpunkt für den Wechsel der Bereifung immer richtig. Die Hersteller empfehlen in der Regel den Wechsel auf Winterreifen, wenn die Temperaturen auf unter + 7 Grad Celsius fallen. Wer die Räder selbst wechselt, hat den Vorteil, dass er flexibel auf die...

Details
Produkte
Transportable Spezial-Werkzeugsätze für Flugzeuge

Als langjähriger Partner der Luftfahrt und Ausrüster von Hangars auf der ganzen Welt weiß STAHLWILLE, worauf es bei der Wartung und Reparatur von Flugzeugen ankommt: Auf Werkzeuge, die kompromisslos präzises, sicheres und effizientes Arbeiten ermöglichen –damit das Flugzeug schnell wieder einsatzbereit ist. Deshalb hat STAHLWILLE zwei zöllige...

Details
On-Demand Webinar
On-Demand Webinar - Vorspannkraftverlust

Welche Auswirkungen hat eine verrostete Schraube? Was passiert, wenn eine beschichtete statt einer herkömmlichen Schraube genutzt oder die Schraube aus Versehen geschmiert wird? Stellt der Drehmomentanzug auch in solchen Fällen sicher, dass die für eine dauerhaft sichere Verbindung notwendige Vorspannkraft erzielt wird? Diesen Fragen gehen wir in...

Details
Weitere Meldungen

Kundenstimmen

„Du weißt nicht, wie sich Präzision anfühlt, wenn Du noch nie STAHLWILLE Werkzeug in der Hand hattest.“
„Klar, STAHLWILLE Werkzeuge haben ihren Preis. Aber ihre Präzision, Ergonomie und Effizienz sind es wert.“
„In Sachen Drehmoment will ich auf der Höhe der Zeit sein. Ich verlasse mich auf STAHLWILLE.“
„Seit wir STAHLWILLE nutzen, müssen wir die Werkzeuge viel seltener wechseln. Qualität macht sich eben doch bezahlt.“