13.09.2016 | Kategorie : Presse

Schneller. Effizenter. MANOSKOP® 730 QUICK

DER NEUE BEGLEITER IM WERKSTATTALLTAG


Wuppertal, 13. September 2016 Auf der diesjährigen Automechanika hat STAHLWILLE mit dem MANOSKOP® 730 Quick einen neuen mechanischen Drehmomentschlüssel im Messegepäck, dessen Bedienung selbst im hektischen Werkstattalltag erlaubt, noch schneller, effizienter und sicherer zu arbeiten. Der Werkzeug- und Drehmomentspezialist optimierte insbesondere die Bedienung und Ablesbarkeit der Skala, mit der Anwender das Auslösemoment einstellen. Auch die Ergonomie des Griffs wurde verbessert.

Der neue Drehmomentschlüssel von STAHLWILLE basiert auf dem meistverkauften Drehmomentwerkzeug des Hauses, dem MANOSKOP® 730 und ist das ideale Allround-Drehmomentwerkzeug für die Werkstatt. Denn das MANOSKOP® 730 Quick deckt mit einem Messbereich von 6 bis 650 N·m eine Vielzahl von Verschraubungen ab, die im Fahrzeugservice anfallen. Ebenso vielfältig präsentiert sich die Palette verfügbarer Vierkant-Steckwerkzeuge. So sind drei Aufnahmen für Einsteckwerkzeuge in den Formaten 9 x 12 mm, 14 x 18 mm und 22 x 28 mm verfügbar.

Auslösemoment schneller denn je eingestellt

Gegenüber dem MANOSKOP® 730 optimierte STAHLWILLE insbesondere die Bedienung der Schiebeskala zur Einstellung des Auslösemoments. So erhielt das MANOSKOP® 730 Quick eine griffige Daumenmulde und ist nun schneller zu verschieben. Darüber hinaus verhindert die Nonius-Doppelskala (N·m/ft·lb und N·m/in·lb) mit Hilfe zusätzlicher Markierungen, dass es beim Ablesen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu „Parallaxefehlern“ und somit zur versehentlichen Einstellung eines falschen Auslösemoments kommen kann. Eine Lupe erleichtert die Ablesung zusätzlich. Darüber hinaus verbesserte STAHLWILLE die Zugänglichkeit des in den Griff integrierten Klemmhebels zur Entriegelung der Schiebeskala.

Neuer, ergonomischer Griff

Die zweite wesentliche Optimierung betrifft den Griff des MANOSKOP® 730 Quick: Er wird aus widerstandsfähigem Polypropylencarbonat(PPC)-Kunststoff gefertigt und ist damit resistent gegen Öle, Fette, Kraftstoffe und Bremsflüssigkeiten. Erstmals ist er als 360°-Ballengriff ausgeführt. Dank seiner deutlich verbesserten Ergonomie liegt er optimal in der Hand und garantiert ermüdungsfreies und bequemes Arbeiten in alle Richtungen.

STAHLWILLE: führende Präzision und Sicherheit

Neben diesen Verbesserungen wartet das MANOSKOP® 730 Quick mit allen Vorzügen auf, die Anwender nicht nur im Automobilbereich bereits an den Vorläufermodellen schätzten: Sogar bei kleinen Drehmomenten ist das mechanische Auslösen des Schlüssels klar erkennbar. Hinzu kommen die für STAHLWILLE typische Präzision, Nutzerfreundlichkeit, Langlebigkeit und Sicherheit: Die Anzeigeabweichung beträgt lediglich ± 4 %. Selbst die Justierpunkte sind von außen leicht zugänglich – ohne Demontage des Drehmomentschlüssels.

Nicht zuletzt kommt das STAHLWILLE Biegestab-Messsystem ohne anfällige Feder aus. Nach der Arbeit mit dem Drehmomentschlüssel entfällt so das Rückstellen auf „0“, das beim Einsatz herkömmlicher Systeme nach dem Schraubenanzug zur Entlastung der Feder notwendig ist. Schließlich verfügt das MANOSKOP® 730 Quick über QuickRelease, die spezielle STAHLWILLE Arretierung, die einen schnellen Werkzeugwechsel ebenso gewährleistet wie eine sichere Verriegelung jedes einzelnen Einsteckwerkzeugs. So wird ein zeitraubender Werkzeugverlust selbst bei Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen im Motorraum wirkungsvoll verhindert.

KONTAKT

Sylvia Pauquet

Tel.:  +49 202 4791 417
E-Mail:  pauquet@stahlwille.de