26.10.2017 | Kategorie : Technik

QuickRelease-System

SICHER VERBUNDEN. SCHNELL GELÖST.


In vielen Arbeitsbereichen stellen Beschädigungen durch verlorene Werkzeuge (Foreign Object Damage bzw. FOD) ein Sicherheitsrisiko dar – etwa in der Luftfahrt. Ein wirkungsvolles Rezept gegen FOD trägt den Namen QuickRelease. Das von STAHLWILLE entwickelte und patentierte Verriegelungssystem verhindert den Verlust von Steckschlüsseleinsätzen selbst an schlecht zugänglichen Schraubpunkten oder in langen Gewindebohrungen. Denn während andere Sicherungssysteme im Markt lediglich das erste Einsteckwerkzeug auf der Knarre fixieren, verriegelt QuickRelease jedes einzelne Glied der Werkzeugkette – von der Knarre über die Verlängerung bis hin zum Steckschlüsseleinsatz – ohne zusätzlichen Platz zu beanspruchen. Erst wenn der Anwender den Entriegelungsknopf auf der Knarre oder an der Verlängerung bzw. dem Kardangelenk drückt, gibt Quick- Release die miteinander verbundenen Werkzeuge frei. Der leicht zugängliche und ergonomisch optimierte Mechanismus sorgt gleichzeitig für mehr Effizienz – denn der Werkzeugwechsel geht mit seiner Hilfe nicht nur sicher, sondern auch schneller von der Hand. Auch bei Drehmomentschlüsseln sichert QuickRelease Einsteckwerkzeuge und ermöglicht einen schnellen Wechsel.

 

Die wichtigsten Vorteile
  • Mehr Sicherheit bei Verschraubungen in FOD-sensiblen Bereichen wie der Luftfahrt.
  • Das einzige System mit einem einheitlichen Verriegelungsmechanismus für alle Werkzeuge bis zum Schraubpunkt.
  • Einfache, selbsterklärende Handhabung und verlässliche Funktion.
  • Einsteckwerkzeuge rasten sicher ein und werden erst auf Knopfdruck wieder freigegeben.
  • Schnelle und effiziente Werkzeugwechsel werden möglich – ohne die Sicherheit in FOD-sensiblen Bereichen zu beeinträchtigen.
STAHLWILLE - QUICKRELEASE-SYSTEM